Akademie Integra

René´s Notizen

von René Cassien
Er ist Jung-Unternehmer und ich bewundere Ihn. Er betreibt das Unternehmen um für sich und seine Familie ein Einkommen zu haben, Gewinnmaximierung ist für ihn ein Fremdwort. Es ist bewusst ein sehr kleines Unternehmen, denn er möchte es selbst überblicken können und niemals in irgendwelche Abhängigkeiten geraten. Spürt er auch nur im geringsten, daß eine geschäftliche Bewegung in eine Abhängigkeit führen könnte, ändert oder beendet er sie. Grundsätzlich müssen ihm alle seine Unternehmungen Spaß und Freude machen. Jegliche Routine wird durch Änderung oder Erneuerung vermieden.
Viele seiner Geschäftspartner unterstützt er in ihrer Geschäftsentwicklung durch zinslose Darlehen oder stellt ihnen seine Produkte zeitlich unbeschränkt als Kommissionsware zur Verfügung. Oft werden die Darlehen nicht getilgt und die Produkte nicht umgesetzt. Als ich ihn auf die Nachteile dieser etwas ungewöhnlichen Geschäftspraxis aufmerksam machte, erwiderte er:
„Er sieht darin keinerlei Nachteil, denn er habe festgestellt, daß er durch diese…

View original post 1,136 more words

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s